//
Verlassene Dörfer bei Moggio Udinese
//
Verlassene Dörfer bei Moggio Udinese

Friaul-Julisch Venetien | Italien

Verlassene Dörfer bei Moggio Udinese

Dauer 1 Tage
Schwierigkeit
Teilnehmer 6-10

Erleben Sie das unberührte Herz der julischen Voralpen auf einer Wanderung durch die drei abgelegenen Dörfer Moggessa di qua, Moggessa di la und Stavoli. Diese idyllischen Orte sind nur zu Fuß erreichbar und bieten traumhafte Wanderwege durch unberührte Natur.
Genießen Sie malerische Pfade entlang der Berghänge, aufregende Bachquerungen und entdecken Sie geheimnisvolle Schluchten, die auch erfrischende Bademöglichkeiten bieten. Tauchen Sie ein in die Ruhe und Schönheit dieser abgelegenen Landschaft und lassen Sie sich von ihrer natürlichen Pracht verzaubern.

Termine

€ 80,- p.P.

Leistungen

  • Führung und Organisation durch einen staatl. geprüften Bergwanderführer

Dein gewünschter Termin ist nicht dabei oder vielleicht ausgebucht?
Take it easy - frage bei uns Deinen Wunschtermin an: alpinschule@highlife.co.at

MONATSPLAN SOMMER

Verlassene Dörfer bei Moggio Udinese
Friaul-Julisch Venetien
28.06.2024
8:00
Euro 80,00
Anreise und Programm

Treffpunkt im Raum Villach nach Absprache mit Deinem Bergwanderführer um ca. 8 Uhr.
Wir bilden Fahrgemeinschaften und fahren zusammen zum Ausgangspunkt der Wanderung.
 

Auf alten Maultierpfaden und schmalen Wegen führt die Route zuerst auf eine Passhöhe (665 m) und dann hinunter nach Moggessa di qua (510 m). Von dort aus geht es weiter durch ein idyllisches Tal und über eine charmante Brücke, die den Rio del Mulin (463 m) überquert, bevor wir wieder hinauf nach Moggessa di la (530 m) gelangen.
Der Weg führt uns steil hinab zum Torrente Glagno (330 m), einem malerischen Fluss, bevor wir wieder steil hinauf zum Dorf Stavoli (570 m) wandern. Von Stavoli geht es wieder steil hinab zum Torrente Glagno (320 m), der hier bereits zu einem Fluss wird.

Voraussetzungen
  • Kondition für 1100 hm und 14 km Wegstrecke
Unsere Leistungen

Führung und Organisation durch einen staatl. geprüften Bergwanderführer

Ausrüstung
  • festes Schuhwerk
  • Tagesrucksack
  • Trinkflasche (kleine Flasche reicht, in jedem Ort gibt es Trinkwasserbrunnen)
  • Sonnenschutz
  • evtl. Wanderstöcke
  • Badesachen

 

Fragen zu Touren
und Kursen

+43 664 / 13 76 378

Sollten wir nicht sofort abheben, so hast Du uns außerhalb der Bürozeiten erwischt. Eventuell bereiten wir gerade eine Tour vor. Wir sind eben „high lifer“, rufen jedoch asap zurück!

Bleib auf
dem Laufendem

Melde Dich zum Newsletter an und erhalte top aktuelle Berichte rund um unsere Touren und Kurse.