Skitouren Damavand - 10 Tage

Damavand, Iran

 

Skitourengehen im Iran ist ein besonderes Erlebnis und wird mit der Besteigung des höchsten Gipfels Damavand(5610m) des Irans gekrönt. Sechs Skitourentage in der beeindruckenden Landschaft des Doberar und Damavand Gebirges werden mit Sightseeing in Teheran und Kashan (Isfahan) abgerundet.

Das Doberar Gebirge bietet beste Voraussetzungen, um uns mit Skitourenauf die Gipfelbesteigung des Damavand vorzubereiten.

 

 

Details

Unterkünfte

Wir übernachten in Gästehäusern, lokaltypischen Häusern oder Hütten.

INFO ZU DEN UNTERKÜNFTEN

Wir bitten um Verständnis, dass die Hütten und Gästehäuser während der Tour sehr simpel sind und wir keine Einzelzimmer anbieten können. Teilweise wird in den Hütten in Stockbetten geschlafen. Die Unterkünfte sind Teil der Erfahrung in abgelegene Gebiete im Iran zu reisen.

 

Programm

 

Tag 1: Ankunft in Teheran (I.K. Flughafen), Besichtigung Teherans

 

Ankunft in Teheran am Flughafen I.K. Gemeinsam fahren wir ins Hotel und ruhen uns aus (abhängig von der Ankunftszeit). Nach dem Frühstück beginnen wir unsere Teheran-Besichtigung. Nachmittags Transport zum Dorf Polour/Rineh (2400 m) am Fuße des Damavand, Übernachtung im Gästehaus mit Mehrbettzimmern oder im örtlichen Haus (B.D.).

 

Tag 2: Skitourengehen im Doberarer Bergrücken

 

Nach dem Frühstück am frühen Morgen werden wir zum Dorf Lasem (ca. 30 min) am Fuße des Doberarkamms (Nordseite) gebracht. Das Dorf Lasem (~2700 m) ist unser Ausgangspunkt für Skitouren. Heute besteigen wir den Angemar-Gipfel (~4000 m), es dauert ungefähr 4 Stunden bis zur Spitze. Dort können wir den Ausblick auf unsere späteren Ziele des Damavand- und Doberar-Kamms genießen. Skiabfahrt zum Dorf Lasem, Transport zu unserem Camp im Polour Guesthouse/Local House, duschen und ausruhen. Übernachtung im Gästehaus oder einem loakltypischen Haus.

 

Tag 3: Skitouren im Doberargrat, Doberargipfel (~4250m)

 

Nach dem Frühstück am frühen Morgen, Transport zum Dorf Lasem, beginnen wir unsere Skitour, um den Doberar-Gipfel mit etwa 4250 m Höhe (der höchste Gipfel im Doberar-Kamm) zu besteigen. Wir steigen etwa 5 bis 6 Stunden auf, um den Gipfel zu erreichen. Nach einer ausgiebigen Gipfelpause fahren wir mit den Skiern nach Lasem ab und werden in das Dorf Polour gefahren, wo wir in einem Gästehaus oder einem loakltypischen Haus übernachten werden.

 

 

Tag 4: Skitouren im Doberarer Bergrücken, Golezardgipfel (3750 m)

 

Heute haben wir eine Skitour auf dem Golezard-Gipfel, dem ersten und nächstgelegenen Gipfel des Doberar-Kamms zum Dorf Polour. So haben wir genug Zeit, um zu frühstücken, die Ausrüstung zu checken und für die letzte Doberar-Skitour bereit zu sein. In nur 10 Minuten vom Gästehaus in Polour erreichen wir den Ausgangspunkt und beginnen die Tour zum Golezard-Gipfel (Golezard bedeutet gelbe Blume). Auch heute heute übernachten wir im Gästehaus in Polour / Raineh

 

Tag 5: Transport nach Gosfandsara (3000 m) mit Allradfahrzeugen, Beginn der Skitour zur Damavand-Hütte (Bargahe Sevom) 4250 m

 

Nach dem Frühstück, starten wir mit Allradantrieb nach Gosfandsara auf 3000m Höhe. Einen Teil unserer Ausrüstung können wir im Gästehaus lassen. Wie weit wir die Straße hinauf fahren können ist abhängig von den Schneeverhältnissen. Sollte die Bergstraße durch Schnee gesperrt sein, verlängert sich der Aufstieg entsprechend. Unser Gepäck können wir aber jedenfalls (je 2 Personen ein 15 kg Gepäck) auf Maultieren transportieren lassen oder Trägern übergeben, die es für uns nach Bargahe Sevom tragen. Nach etwa 5 bis 6 Stunden erreichen wir die Bargahe Sevom Hütte auf 4250 m Höhe und machen dort eine Rast. Übernachtung auf der Hütte.

 

Tag 6: Akklimatisierung/Schlechtwetterreservierungstag

 

Dieser Tag ist bei schlechtem Wetter reserviert. In diesem Fall können wir das Programm ändern. Es bleibt also genügend Zeit, nach dem Frühstück langsam auf eine Höhe von 4800m aufzusteigen und sich ausreichend auszuruhen, um sich gut zu akklimatisieren. Nach dem Abstieg zurück zur Hütte können wir ausgiebig den Blick auf die Landschaft des Doberar-Kamms, des Lar-Staudamms und des Nationalparks genießen. Die Hütte ist ein zweistöckiges Gebäude mit Speisesaal, öffentlichem Schlafsaal, kleinem Laden und Bad, ohne Heizung, aber es gibt Strom zum Laden von von Handys und Kameras. Warmes/kaltes Wasser stehen bereit. Warme Daunenjacken und Schlafsäcken müssen von jedem Gast selbst mitgebracht werden. Übernachtung auf der Hütte.

 

Tag 7: Gipfeltag

 

Nach dem Frühstück am frühen Morgen beginnen wir mit dem Aufstieg zum höchsten Gipfel des Irans, dem Damavand-Gipfel (5671 m). Es dauert ungefähr 6 oder 7 Stunden, um den Gipfel mit den Skiern zu erreichen. In der Nähe des Gipfels auf etwa 5400 m liegt aufgrund der vulkanischen Wärme und Schwefelgas nicht genug Schnee. Daher ziehen wir hier unsere Skier aus und erklimmen den Gipfel mit Steigeise. Vom Gipfel sehen wir den Krater des alten Damavand-Vulkans. Ein unvergesslicher Moment. Anschließend Abfahrt zur Hütte mit den Skiern (ca. 2 Stunden).Übernachtung auf der Hütte.

 

Tag 8: Abstieg von Polour und Hot Spring

 

Heute Morgen packen wir unser Gepäck, welches von Maultieren oder Trägern wieder zum Ausgangspunkt getragen wird und steigen mit den Skiern nach Gosfandsara ab, wo uns unser 4WD nach Polour bringt. Hier sammeln wir unsere zurück gelassen Ausrüstung ein und besuchen die lokalen heiße Quelle von Larijan. Übernachtung im Gästehaus oder örtlichen Haus im Dorf Polour / Raineh.

 

Tag 9: Teheran Sightseeing, Transfer nach Kashan City

 

Heute, nach dem Frühstück und einer guten Erholung, fahren wir in Richtung Teheran und machen eine Sightseeing-Tour. Teheran Grand Bazar, Golestan-Palast (UNESCO-Weltkulturerbe), Iranisches Nationalmuseum oder Schmuckmuseum. Am Nachmittag fahren wir in die historische Stadt Kashan im Zentrum des Landes (200 km). Übernachtung im Hotel in Kashan.

 

Tag 10: Historische Stadtrundfahrt in Kashan & Rückflug

 

Die Stadt Kashan ist die Hauptstadt des Landkreises Kashan in der Provinz Isfahan im Iran. Die Etymologie des Stadtnamens stammt von den Kasian, den Ureinwohnern der Stadt, deren Überreste im gut erhaltenen 9.000 Jahre alten Tapeh Sialk gefunden wurde. Später wurde der Name in "Kashian" geändert, daher der Ortsname. Zwischen dem 12. und 14. Jahrhundert war Kaschan ein wichtiges Zentrum für die Herstellung hochwertiger Töpferwaren und Fliesen. Im modernen Persisch kommt das Wort für Kachel (kashi) vom Namen der Stadt Kaschan. In Kashan können Sie einige historische Stätten wie das Brodjerdian-Haus, das Abbasian-Haus, den Fin-Garten (Paradiesgarten), das Badezimmer von Soltan Amirahmad usw. besuchen. Abhängig von unserer Abflugzeit fahren wir zum Flughafen I.K (2 Stunden. (Frühstück inbegriffen).

 

Termin

FR 21.04. - MO 01.05.2023

 

Preis

€2450.- p.P inkl siehe Leistungen, exkl. Flug

 

Wir empfehlen den Abschluss einer Reise- und Reisestornoversicherung! Eine Reisversicherung ist für den Erhalt des Visums Pflicht!
https://secure.hmrv.de/rvw-ba/initBa.jsp?baid=684&adnr=4730248&locale=de_AT&wt=POPUP

 

 

 

 

 

 

Skitouren Iran high life Alpinschule
Skitouren Iran high life Alpinschule
Skitouren Iran high life Alpinschule
Skitouren Iran high life Alpinschule, Damawand Gipfel
Skitouren Iran high life Alpinschule, Skitourengruppe auf 4x4
Skitouren Iran high life Alpinschule, 4x4 Jeep
Skitouren Iran high life Alpinschule 3 Skitourengeher, Wolke
Skitouren Iran high life Alpinschule, Skiabfhart, Spuren im Schnee
Skitouren Iran high life Alpinschule, Skitourengeher Flussbett
 
  • Abholung vom Flughafen
  • 2 x Übernachtungen in mindestens drei *** Hotels in Teheran & Kashan mit Frühstück
  • 5 x Übernachtungen im Gästehaus oder Ortshaus mit Vollpension
  • 3 x Übernachtungen in Berghütte/Zelt für 2 Personen mit Vollpension
  • Tägliche Lunchbox
  • Seesack zum Tragen von Sachen durch Maultiere/Träger
  • Alle Transfer-, Van- und 4WD-Fahrten
  • Organisation der gesamten Skitourenreise vor Ort
  • Besteigungsgenehmigungen für den Damavand-Gipfel 50 $
  • Gepäcktransport mit Maultieren oder Trägern (je 2 Personen ein ~15 kg Gepäck)
  • Ortskundiger Skitourenführer und Koch während des Programms
  • Begleitung durch einen österreichischen staatlich geprüften Bergführer während der gesamten Reise
  • Sightseeing in Teheran und Kashan
  • Transport zum Flughafen
CONTENT 1
CONTENT 2

Testimonials

das sagen unsere Kunden